Breite Straße 7 info@vreg-immo.de

Aktuelle News

Halbe Maklerprovision – Vorteile für beide Seiten

Seit dem 23. Dezember 2020 müssen private Käufer nur noch höchstens 50 Prozent der Maklergebühr beim Kauf einer Wohnung oder eines Einfamilienhauses zahlen. Die Anzahl privater Angebote ohne Makler sei seitdem in Hamburg um 70 Prozent gestiegen, berichtet das auf Marktanalysen spezialisierte Unternehmen PriceHubble.
 
Vor Einführung des neuen Gesetzes konnten Provisionssätze frei verhandelt werden, es galt jedoch weitgehend die Ortsüblichkeit. Vielerorts zahlte der Käufer die gesamte Provision, auch wenn der Makler vom Verkäufer beauftragt wurde. In einigen Bundesländern war es schon immer üblich, dass auch der Verkäufer einen Teil der Maklerkosten übernahm – nämlich in Bayern, Rheinland Pfalz und Thüringen.
Seit Anfang des Jahres ist in allen Bundesländern ein Anstieg der Privatangebote auf 25 bis 35 Prozent zu erkennen. In Hamburg war dieser Zuwachs am stärksten. Der Anteil stieg von 24 auf 40 Prozent und damit um fast 70 Prozent. Erstaunlicherweise stiegen auch in denjenigen Bundesländern die Privatangebote, in denen das Gesetz gar keine Änderung bewirkt hat.
Dabei ist die erstmals einheitliche Regelung der Bezahlung des Immobilienmaklers für beide Seiten von großem Vorteil. Der Gesetzgeber hat die traditionelle Maklertätigkeit wieder in den Vordergrund gerückt. Sie besteht in der unparteiischen Vermittlungsrolle, die beiden Seiten nützt und sich am entschiedensten bei der Preisbildung auswirkt. Zusätzlich können beide Parteien, also Immobilienverkäufer und Immobilienkäufer, auf die umfangreichen, qualifizierten Dienstleistungen des Maklers sowie seine umfassenden Marktkenntnisse und Erfahrungen zurückgreifen. Der Servicecharakter der Dienstleistungen steht eindeutig im Vordergrund. Das macht sich gegenüber dem Privatverkauf bemerkbar durch eine professionelle Preisermittlung, die sichere Platzierung des Angebotes am Markt, die Verkürzung der Vermarktungszeit, eine reibungslose Abwicklung der Formalitäten und eine unproblematische Finanzierung.
 
Für eine unverbindliche Beratung nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf unter der Telefonnummer 04821/601-8000.

Zurück zur News-Übersicht